Startschuss für Talente: Logistik-Ausbildung bei GLS

Rund 50 Auszubildende starten jährlich bei GLS in die Kurier-, Express- und Paket-Branche (kurz KEP). Mit einem Ziel: Lernen, Arbeiten und Karriere machen in einem dynamischen Zukunftsmarkt.

Wir bilden deutschlandweit aus – sowohl in der Zentrale im osthessischen Neuenstein als auch regional in den Standorten. Unsere Devise: Wir bilden für unser Unternehmen aus. Bei guten Leistungen und hoher Motivation erwarten Dich also gute Aussichten auf einen festen Job mit tollen Entwicklungsmöglichkeiten. 

Was Dich ausmacht

Du freust Dich darauf, praxisorientiert zu lernen und zu arbeiten. Du siehst Dich als Teamplayer – möchtest aber auch selbst die Initiative ergreifen und Verantwortung übernehmen. Du hast Lust darauf, Dich voll einzubringen und zusammen mit den Kollegen die Kunden zu überzeugen. Schon Praktika gemacht oder im Ausland Erfahrungen gesammelt? Umso besser!

Was GLS ausmacht

Mittendrin von Anfang an: Bei GLS warten gleich zu Beginn spannende Aufgaben auf Dich – und kollegiale Teams, die Dich herzlich aufnehmen. Auch für Abwechslung sorgen wir. Während Deiner Logistik-Ausbildung lernst Du alle relevanten Abteilungen kennen. Und im Anschluss? Der Einstieg mit der Berufsausbildung oder vielleicht doch ein Duales Studium bei GLS dranhängen?

Wir unterstützen Dich bei Deiner Logistik-Ausbildung mit Extras wie:

  • Schulungs- und Trainingsangebote
  • Übernahme von Bücherkosten
  • Team- und Standortveranstaltungen
  • ADAC-Fahrsicherheitstraining
  • Weihnachts- und Urlaubsgeld (auf freiwilliger Basis)
  • Azubifahrt
  • Sonderleistungen für gute Jahreszeugnisse
  • Beteiligung an den Fahrkosten zur Berufsschule
  • Prämien für einen guten bis sehr guten Abschluss


Die Extras können je nach Standorten variieren.

Das bietet GLS bei einer Logistik-Ausbildung

Eigenes Gehalt von Anfang an

Sehr gute Übernahme-Chancen

Fundierte Ausbildung

Viele weitere Benefits

Kaufleute für Büromanagement

Die Allrounder: Kaufleute für Büromanagement sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Ob im Rechnungswesen, im Einkauf, in der Kommunikation, im Marketing, Tourenbetreuung oder Kundenservice.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Inhalte: Grundlagen Rechnungswesen, Vertrieb, Personal- und Qualitätsmanagement sowie Service, Organisation
  • Voraussetzungen: mindestens guter bis sehr guter Realschulabschluss oder allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife

KEP-Kaufleute

Die Planer: KEP-Kaufleute stellen Fahrtrouten zusammen, organisieren Transportmittel oder informieren Kunden über Dienstleistungen und Angebote. Außerdem sind sie zuständig für die Personalplanung.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Inhalte: Grundlagen Rechnungswesen, Kundenservice, Tourenbetreuung, Disposition, Kommunikation und Marketing, Vertrieb, Personal- und Qualitätsmanagement
  • Voraussetzungen: mindestens guter bis sehr guter Realschulabschluss oder allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife

KEP-Fachkräfte

Die Experten in der Operative: KEP-Fachkräfte bearbeiten Transportaufträge, erstellen Angebote und pflegen den Kontakt zum Kunden. Ausgebildete KEP-Fachkräfte können ein weiteres Ausbildungsjahr anschließen und so KEP-Kaufleute werden.

  • Ausbildungsdauer: 2 Jahre
  • Inhalte: Grundlagen der kaufmännischen Geschäftsprozesse
  • Voraussetzungen: mindestens guter bis sehr guter Hauptschulabschluss

Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistungen

Die Fachkräfte für Güter: Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistungen organisieren, steuern und überwachen die gesamte Logistikkette. Von der Auftragsannahme über die Paketsortierung bis zur Lagerung und Zustellung.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Inhalte: Grundlagen Rechnungswesen, Vertrieb, Personal- und Qualitätsmanagement, Tourenbetreuung, Disposition, Service und Organisation
  • Voraussetzungen: mindestens guter bis sehr guter Realschulabschluss oder allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife

Fachkräfte für Lagerlogistik

Der Lagerexperte: Fachkräfte für Lagerlogistik sorgen mit ihrem Sorgfalts- und Ordnungstalent für einen reibungslosen Ablauf in der Halle. Von der Lagerung der Pakete bis hin zur Kontaktaufnahme mit den Kunden.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Inhalte: Fertigkeiten und Kenntnisse zu logistischen Prozessen, wie die fachgerechte Be- und Entladung von LKW, das Lagern von Paketen, Disposition und Kundenservice
  • Voraussetzungen: Guter bis sehr guter Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife

Fachinformatiker für Systemintegration

Der IT-Spezialist: Fachinformatiker für Systemintegration sind als interner Dienstleister dafür zuständig Systeme einzurichten, zu bearbeiten oder zu verwalten. Bei Hard- und Software-Problemen sind sie mit ihrem Wissen Ansprechpartner Nr. 1.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Inhalte: Fertigkeiten und Kenntnisse in Systemarchitektur, Hard- und Software, Programmiertechniken sowie im Herstellen und Betreuen von kundenspezifischen Informations- und Kommunikationslösungen
  • Voraussetzungen: allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife

Informatikkaufleute

Das IT-Allroundtalent: Informatikkaufleute können einen gesamten IT-Prozess von der Planung bis zur Durchführung eigenständig umsetzen. Sie bieten den optimalen Mix aus kaufmännischen Tätigkeiten und IT-bezogener Beratung.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Inhalte: Grundkenntnisse in Rechnungswesen und Controlling, Projektplanung und -durchführung, Beschaffen und Bereitstellen von Systemen sowie Benutzerberatung und -unterstützung.
  • Voraussetzungen: Guter bis sehr guter Realschulabschluss oder allgemeine Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife

Auszubildende im Interview. Lerne uns kennen. Ganz persönlich.

Carolin Kubera, Auszubildende

 

Carolin Kubera (21) macht derzeit ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement im Distribution Center 46 in Dortmund. Carolin hat viel Kontakt zu Kunden und Fahrern und schätzt die Anpacker-Mentalität bei GLS. Details zu ihrer spannenden Ausbildung und was sie an GLS und der Logistikbranche begeistert, erfahrt ihr in diesem Interview...

 

Warum hast Du Dich für eine Ausbildung bei GLS entschieden?

 

Ich bin durch die GLS Zustellfahrzeuge auf das Unternehmen aufmerksam geworden. Aus Neugierde und auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle habe ich recherchiert, was GLS eigentlich genau macht und welche Berufe ausgebildet werden. Die vielfältigen Aufgabenbereiche bei der Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement fand ich besonders spannend. Mein Vorstellungsgespräch war trotz meiner Nervosität sehr angenehm - ich habe mich von Anfang an wohl und willkommen gefühlt. So hat mich GLS überzeugt!

Was hast Du von Deiner Ausbildung erwartet und haben sich Deine Wünsche erfüllt?

 

Ich habe mir eine vielfältige und spannende Ausbildung erhofft - natürlich mit netten und sympathischen Kollegen. Außerdem die Chance aktiv in das Unternehmen eingebunden zu werden und mit anpacken zu dürfen, anstatt nur zuzuschauen. Dies hat sich erfüllt und darüber freue ich mich sehr.

Welche Aufgaben haben Dir bisher während Deiner Ausbildung besonders viel Spaß gemacht?

 

Wenn ich in der Halle direkt mit Fahrern Probleme lösen oder helfen kann den Ablauf zu erleichtern. Ich arbeite besonders gern mit Fahrern und Kunden zusammen. Außerdem ist es schön, dass ich in verschiedenen Projekten unterstützen kann. Das internationale Umfeld ermöglicht es mir, meine Sprachkenntnisse zu verbessern und zu erweitern. Es gab noch keine Aufgaben, die ich ungerne gemacht habe. Dank meiner tollen Kollegen haben mir bisher alle Tätigkeiten sehr viel Spaß gemacht. In diesem spannenden Umfeld lerne ich jeden Tag etwas Neues dazu und das schätze ich sehr an GLS. Zu sehen wie es hinter den Kulissen der Logistikbranche aussieht, ist für mich persönlich eine außergewöhnliche Erfahrung.

Welche Pläne hast Du für die Zukunft nach Deiner Ausbildung?

 

Aktuell bin ich im 2. Lehrjahr. Ich strebe, wie jeder Azubi, eine Festanstellung nach der Ausbildung an. Die Arbeit bei GLS macht mir viel Spaß, die Kollegen sind super – natürlich würde ich gerne bleiben.

Deine Ansprechpartnerin für den Standort Neuenstein

Jacqueline Becker
Telefon: 06677 17 347

Standort: Neuenstein






Deine Ansprechpartnerin in der Region Center

Simone Reßler
Telefon: 06131 2770 420

Standorte Region Center: Polch, Mainz-Hechtsheim, Kelsterbach, Rennerod, Neunkirchen, Neuenstein, Mannheim, Sehlem, Schaafheim, Kürnach

Deine Ansprechpartnerin in der Region Nord

Beate Roßkamp
Telefon: 05102 677 118

Standorte Region Nord: Hamburg, Neumünster, Tornesch, Bremen, Oldenburg, Laatzen OT Rethen, Guxhagen, Westerkappeln-Velpe, Bielefeld

Dein Ansprechpartner in der Region West

Henning Vastmann
Telefon: 0281 9856 500

Standorte Region West: Neuss, Wesel, Dortmund, Alsdorf, Bornheim, Wuppertal



Deine Ansprechpartnerin in der Region Südwest

Rita Gums
Telefon: 07042 28907 241

Standorte Region Südwest: Vaihingen-Enz, Heilbronn, Weilheim a.d. Teck, Empfingen, Rheinstetten, Kehl, Donaueschingen, Eschbach



Deine Ansprechpartnerin in der Region Süd

  Sylwia Paweska
  Telefon: 0911 9639 105

  Standorte Region Süd: Hallerndorf,
  Hofkirchen, Wangen, Ulm-Donautal,
  Erding, Geretsried, Feuchtwangen, 
  Straubing, Nürnberg, Naila,
  Gersthofen


Deine Ansprechpartnerin in der Region Ost

Carina Nowak
Telefon: 036601 918 150

Standorte Region Ost: Barleben, Nuthetal, Cottbus, Amt Wachsenburg, Kabelsketal OT Zwintschöna, Bretnig, Braunschweig, Hermsdorf, Großbeeren, Bernau OT Schönow, Limbach-Oberfrohna, Neustadt-Glewe, Burow