Für Klartext: Kommunikations-Experten gesucht

Ob nach außen oder innen: Sie sorgen dafür, dass unsere Botschaften gehört werden. Lokal, national, international. Sie geben dem Unternehmen, seinen Mitarbeitern und Leistungen ein Gesicht.

Mit Ihrem Gespür für aktuelle Trends erreichen Sie jede Zielgruppe – ob über klassische Kanäle oder Social Media. Starten Sie jetzt durch.

Arbeitsfelder und Positionen

  • Marketing
  • Corporate Communication
  • Corporate Responsibility


Details zu Kommunikations- und Marketing-Jobs finden Sie in unseren Stellenanzeigen.

Mitarbeiter im Interview

Lernen Sie uns kennen. Ganz persönlich.

Anne P., Head of Communication and Marketing

 

Seit 2013 geben diese taffe Frau und ihre Teams der GLS ein Gesicht, eine Stimme sowie ein Gewissen. Sie verantwortet die Bereiche Communication, Marketing und Corporate Responsibility. Der Kommunikationsprofi wagt täglich den Blick über den Tellerrand und ist immer am Puls der Zeit. Im Interview erzählt sie über ihr Herzensprojekt und die Vielseitigkeit ihres Jobs.

 

Wie darf man sich Deinen Job vorstellen?

Da ich für die gesamte GLS Gruppe zuständig bin, stehen die Kommunikation, der Austausch und Entscheidungen mit den Kollegen aus Deutschland, Europa und sogar den USA und Kanada täglich auf dem Programm. Außerdem verantworte ich in Deutschland ein 14-köpfiges Team aus 3 Fachbereichen. In meinem Daily Business redigiere ich Texte, gestalte Berichte und Publikationen, entwickele Kommunikationsstrategien und Drehpläne für Imagefilme, verhandele Verträge, plane Spatenstiche für neue Depots usw. Als Pressesprecherin beantworte ich natürlich auch Medienanfragen und bin für die Krisenkommunikation verantwortlich. Langeweile gibt es bei mir nie!

Was macht Dir an Deiner Arbeit am meisten Spaß?

Ganz klar die Vielseitigkeit. Den Kontakt mit den Kollegen aus der gesamten Gruppe und das dazugehörige Reisen. Gemeinsam mit meinem Team an Projekten zu arbeiten, um die GLS nach außen wie nach innen weiterzubringen.

Was war Dein bislang größter Erfolg und was kannst Du darüber berichten?

Es gibt so viele Erfolge, die wir alle gemeinsam erreicht haben. Ich würde daher lieber über mein persönliches Herzensprojekt sprechen: das Erstellen der GLS Story. Ein Dokumentarfilm von ca. 32 Minuten über die Geschichte der GLS. Ich hatte hier das große Glück mit Personen der ersten Stunde zu sprechen, mit Altgesellschaftern der damaligen German Parcel, mit einem unserer ersten Transportunternehmern bis hin zum ehemaligen Vorstandschef der Royal Mail - und natürlich den heutigen Protagonisten. Ich schaue mir den Film immer noch gerne an. Und ich freue mich darauf, an der GLS Story Continues zu arbeiten.

Was würdest Du einem potentiellen Bewerber mit auf den Weg geben?

Dass man mit Leidenschaft vieles bewegen kann, insbesondere bei der GLS, und wenn es mal Niederlagen gibt: nicht aufgeben und niemals die Geduld verlieren. Beharrlich an Themen dranbleiben und dafür kämpfen, was einem wichtig ist.

Was macht GLS als Arbeitgeber für Dich besonders?

Ich schätze an GLS ganz besonders die Anpacker-Mentalität. Diese sehe ich bei allen Kolleginnen und Kollegen, die ich bisher kennengelernt habe. Außerdem gibt GLS einem kreativen Gestaltungsfreiraum und die Möglichkeit etwas zu bewegen.